Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Bedeckt
5 / 10° C
Luftfeuchte: 73%

Tübingen



Luftfeuchte:

Balingen

Bedeckt
5 / 9° C
Luftfeuchte: 85%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Tübingen:

Lisa Federle und Bernd Kohlhepp vor ihrem Auftritt im LTT

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist Lisa Federle durch ihr „Tübinger Modell“ zur Bekämpfung von Covid-19 in ganz Deutschland bekannt geworden. Mittlerweile ist sie aber unter anderem auch Bestsellerautorin. Aus ihren beiden Büchern liest sie am 21. Januar in Tübingen vor. Dabei hat sie Unterstützung von Bernd Kohlhepp alias „Herr Hämmerle.“ Doch wie kam es eigentlich dazu, dass die beiden zusammen auf Lesetour gehen? Darüber, aber auch über ihr Programm, und was der Förderverein „Bewegt euch“ damit zu tun hat, haben beide vor ihrem Auftritt im LTT gesprochen.

Mit sportlicher Unterstützung haben Lisa Federle und Bernd Kohlhepp am Dienstag in der Tübinger Hügelschule über den nächsten Auftritt ihres Leseerlebnisses gesprochen. Der sportliche Hintergrund hängt mit dem Förderverein „Bewegt euch" zusammen. Dieser setzt sich für Kinder ein, die Sport machen möchten, denen aber die Mittel fehlen.

"Damit die Sport machen können, die aus Elternhäusern kommen die sich das nicht so einfach leisten können wie andere. Außerdem soll Sport an den Schulen mehr im Unterricht integriert werden und so weiter" erläuterte Federle.

Der Verein finanziert sich über Spenden. Zu diesen gehört auch der Erlös von Federles Büchern. Diesen spendet sie, deshalb sei die Veranstaltung am Sonntag auch Benefizveranstaltung. Doch natürlich wird auch gelesen und signiert, auch aus Federles neuem Buch: „Vom Glück des Zuhörens". Federle und Kohlhepp beantworten aber auch Fragen aus dem Publikum. Diese gehen meist über die Bücher hinaus.

"Ich werde zum Beispiel oft zu Lauterbach gefragt. Also natürlich würde ich jetzt nicht erzählen – wenn mich einer fragen würde – welche Unterwäsche ich trage, aber es gibt alles" so Federle.

Etwas, das Kohlhepp nur unterstrichen konnte: "Wohin fahren Sie in Urlaub? Welches Auto fahren Sie? Haben Sie Ihrer Mutter die Kindheit nachgesehen? Kann ich alte Tests noch verwenden? Was halten Sie von Homöopathie? Also alle Fragen."

Eine Frage, die die beiden ebenfalls nicht zum ersten Mal gehört hatten ist, woher sie sich eigentlich kennen.

"Lisa ist meine Notärztin. Also erst Notärztin, aber als die Not dann weg war habe ich sie behalten und umgekehrt" erklärte Kohlhepp.

Die ganze Geschichte gibt's dann am Sonntag, denn auch sie hat es ins Buch geschafft. Gerade im LTT darf aber auch der Theateraspekt nicht zu kurz kommen. Deshalb bringt Kohlhepp auch einen Gast mit, nämlich Frau Schwerdtfeger, eine seiner Kunstfiguren.

"Ja Frau Schwerdtfeger wird dabei sein, die einige von den Tipps, die Lisa Federle geben kann, versucht in ihrem Leben direkt umzusetzen, also Spaß zu haben. Obwohl, sie ist schon hoch in den Jahren, also betagt, bewocht, bemonatet" so Kohlhepp.

Darüber hinaus solle es aber auch noch einen Überraschungsgast geben. Zu viel verraten sei allerdings noch nicht, die Details gibt's dann am Sonntag von Federle und Kohlhepp selbst zu hören. Los geht es im LTT um 11 Uhr. Infos zum Kartenvorverkauf gibt es online unter www.landestheater-tuebingen.de

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 17.01.24 - 13:09 Uhr   -   2046 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: