Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Bedeckt
5 / 10° C
Luftfeuchte: 73%

Tübingen



Luftfeuchte:

Balingen

Bedeckt
5 / 9° C
Luftfeuchte: 85%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Mössingen:

Hexen und Kindheitshelden erobern Rathaus

In Mössingen waren die Narren mit einem klaren Ziel ins Rathaus gekommen. Doch neben dem begehrten Schlüssel fehlte hier anfangs noch etwas, oder besser: jemand anderes.

Wo ist Michael Bulander? Das war die große Frage, die sich die Narren im Rathaus stellten. Doch dann wurde allen klar: Das Stadtoberhaupt hatte sich gar nicht wirklich versteckt, sondern auf das Mittel der Tarnung gesetzt.

"Ich hab mich nicht versteckt, ich stand mitten im Rathausfoyer und alle sind an mir vorbei gelaufen. Mir scheint, die Narren haben Tomaten auf den Augen" erklärte Michael Bulander alias Wickie.

Als die Narren wieder klar sahen, war ihre Forderung umso eindeutiger: Der Schlüssel musste her. Zuerst einmal stellten sie aber mit einem Quiz zur Fasnets- und Stadtgeschichte den Grips von Wickie auf die Probe.

Dieses war zum Teil aber so schwer, dass sie nicht einmal der schlauste Wikinger der Welt alles beantworten konnte. Bei einer falschen Antwort gab es eine praktische Aufgabe. Da musste dann schon einmal das Rathaus-Team mit anpacken und zum Beispiel die Zahl 1250 bilden – angelehnt an das diesjährige Stadtjubiläum.

Doch die „Helden der Kindheit," zu denen neben Wickie auch die Schlümpfe, Peter Lustig und viele weitere gehörten, hatten getreu ihrem Motto ebenfalls eine Aufgabe vorbereitet.

Bei einer leicht abgewandelten Version des Spiels „Eins, zwei oder drei" mussten sich Steinlachhexen, Krebsfischer, Heuberg-Zottler und die anderen Zünfte den Schlüssel erst einmal verdienen.

Und das gelang den Narren schließlich auch, die sich inzwischen dem Rathaus-Motto angepasst hatten. Doch die Übergabe stellte sich im Nachhinein als eine von Wickies berühmten Ideen heraus.

"Wir geben das Rathaus jetzt gerne frei, denn sie wissen ja dass wir mit unserem Cyber-Angriff immer wieder Probleme hatten. Und da wir ja gerade ein Rathaus ohne Computer sind und bei uns sowieso nichts mehr läuft, da lassen wir die Narren mal machen und ich bin gespannt was wir dann am Montag bzw. am Aschermittwoch dann wieder vorfinden werden" erklärte er.

Doch das ist noch Zukunftsmusik. Zuerst einmal feierten Helden und Narren zusammen die fünfte Jahreszeit.

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 08.02.24 - 18:35 Uhr   -   1106 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: