Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Bewölkt
21 / 24° C
Luftfeuchte: 52%

Tübingen



Luftfeuchte:

Balingen

Heiter
19 / 22° C
Luftfeuchte: 61%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Tübingen:

Varieté mit Gourmet-Menü: Am 15. November startet der Showpalast

Varieté kommt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „Abwechslung“. Und genau das verspricht der Showpalast Tübingen, der im November wieder auf dem Festplatz seine Türen öffnet. In einem extra dafür angefertigten Zelt können die Gäste die Artisten hautnahe erleben, dazu ein Vier-Gänge-Menü genießen und das Ganze mit einem guten Wein krönen. Derzeit wird das Zelt aufgebaut.

Wenn die Zirkusfamilie Sperlich ruft, dann kommen hochkarätige Artisten in die Region. So war es beim Showpalast im vergangenen Jahr, und so soll es auch in diesem Jahr werden. Alle Artisten hätten schon Auszeichnungen bekommen, sagt Varieté-Direktor Michael Sperlich.

Durch das dreistündige Programm führt der Zauberer und Comedian Timo Marc. Das Publikum sitzt in unmittelbarer Nähe zur Bühne. Wer jetzt aber beim Showpalast Tübingen an Zirkus mit Essen denkt, der liegt hier falsch. "Das ist eine Theater-Varieté-Show", sagt Michael Sperlich. "Wir haben keine Tiere im Programm und nur hochklassige Artisten so wie das Vier-Gänge-Menü von dem Starkoch Ralf Jakumeit, der dieses Mal auch wieder ein hervorragendes Menü gezaubert hat."

Ralf Jakumeit, bekannt aus Sendungen wie Promi-Koacharena dirigiert seine Rocking Chefs, die schon europaweit für Gaumenfreuden gesorgt haben und auf Deutschlands Rockfestivals für das Catering zuständig waren. Und zu Gerichten wie „Zanderstruck" oder „Tim Curry" lässt sich auch ein guter Wein genießen.

Die Eintrittspreise schwanken je nach Tag und Sitzplatz, liegen aber etwa zwischen 150 und 160 Euro pro Person. Aber dafür ist alles inklusive: Show, Essen, Parkplatz, Garderobe und Getränke. Nur wer Champagner oder Cocktails will, muss draufzahlen.

Jetzt hoffen sich Veranstalter, Artisten und Gourmet-Köche vor allem eins: "Genauso euphorisch das Publikum wie vergangenes Jahr, also das war wirklich, wir hatten zu jeder Show Standing Ovation, und das lässt natürlich das Herz höher schlagen, wenn man ein so begeistertes Publikum hat", so Michael Sperlich. "Vor allem das Essen war sehr positiv angekommen, und dieses Jahr hat wie gesagt Ralf Jakumeit noch eine Schippe draufgelegt."

Die Vorbereitungen laufen gerade auf Hochtouren. Jetzt wird das Zelt auf dem Tübinger Festplatz aufgebaut. Am 15. November ist dann Premiere. Bis zum 10. Dezember gibt es täglich außer Montag eine Show. Nähere Infos unter www.showpalast-tuebingen.de

(Zuletzt geändert: Samstag, 21.10.23 - 11:47 Uhr   -   1764 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: